-Probenähen- Shopper „Mon Cabas“

Hallo meine Lieben,

ach ja…heute kann ich euch etwas ganz besonders tolles zeigen. 🙂 <3
Ich durfte wieder einmal für Jule’s Nähchaos einen Schnitt testen, den Shopper „Mon Cabas„.
Eine wunderschöne Tasche, sehr geräumig, tolles Design, einfach zu nähen und mit vielen Möglichkeiten. 🙂
Im Schnitt enthalten ist eigentlich noch eine Teilung für den Mittelteil (bei mir in koralle) der Tasche und Innenfächer, welche nach Lust und Laune eingeteilt und gestaltet werden können. Durch die große Fläche der Tasche eignet sie sich auch super für Stickereien oder sonstigen Tüddelkram. Damit habe ich es aber leider nicht so, habt ihr bestimmt schon gemerkt….Oder??? 😉

 

Mein Shopper „Mon Cabas“

Ich habe mich bei meinem Modell für meine derzeitigen Lieblingsfarben entschieden: Koralle und Grau. Beides ist Kunstleder vom örtlichen Stoffdealer, welches eine super Haptik hat und sich ganz einfach vernähen lässt. Das ist bei Kunstleder ja immer so eine Sache, ich bin hier ohne Backpapier oder Ähnlichem ausgekommen. 😀

 

Alltagstest

Ich habe die Tasche nun schon eine gute Woche im Test und bin richtig begeistert. Über die Woche (M)ein perfekter Begleiter für’s Büro. Alternativ ist „Mon Cabas“ auch für die Schule oder das Studium interessant, ein großer Ordner und das Frühstück passen da locker rein. 🙂

Am Wochenende habe ich das gute Stück dann für eine Übernachtung mitgenommen und als „Reisetasche“ benutzt. Auch hierfür habe ich alles unter bekommen. <3

Die Collage habe ich übrigens komplett selber im Photoshop gebastelt, zum ersten Mal und ohne Vorlagen. Sie ist simpel aber ich bin dennoch sehr stolz auf mein Werk. <3

Schnittmuster und Anleitung hier

Verlinkungen 

 

Weiterlesen

Rucksack Mon Amie der Zweite.

Halli Hallo….
Na habt ihr mich schon vermisst?! 😉
Mich hat leider die ganze Woche die Müdigkeit am Abend gepackt so dass ich einfach nicht dazu kam einen Beitrag zu planen….geschweige denn zu posten. :-O
Aber ganz untätig war ich nicht, ich habe Euch ja im letzten Beitrag  den Kinderrucksack Mon Amie gezeigt und eine Jungenvariante erwähnt.
Die Schnitteile dazu haben es doch heute tatsächlich geschafft 3-Dimensional zu werden. 🙂
Es hat ein bisschen am Material gehapert, …..ein Reißverschluss-Engpass….. und so musste ich auf mein Paket vom Nähkaufhaus warten. Der Geheimtipp für Kurzwaren.

Genäht habe ich den Rucksack aus einem Feuerwehr Canvas für das Oberteil und marineblauem Kunstleder für den Boden.
das Futter ist aus einem unifarbenem Baumwollstoff in blau.

Ich jedenfalls mag die Form total gerne und es sieht einfach zuckersüß aus wenn so ein kleines Menschlein den Rucksack trägt. Ab 1,5 – 2 Jahren passt das von der Größe (natürlich abhängig vom Körperbau des Kindes) schon gut, wobei ich den Rucksack nur ohne Inhalt von meinem kleinen Mann tragen lasse. Wir haben diesen Rucksack selber zu Hause und den zieht er den ganzen Tag durch die Wohnung.
Das nenne ich einen Produkttest auf hohem Niveau. 😉

In diesem Sinne wünsch ich Euch eine Gute Nacht.

Let’s sew and be happy ♥

Maria

 

Verlinkungen

TT – Taschen und Täschchen

 

Weiterlesen

-Probenähen- Kinderrucksack „Mon Amie“- für alle Fälle

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich zurück aus meinem Skiurlaub in Österreich. Das Wetter war super: Sonne satt und beste Sicht. 🙂
Ich habe noch nie sooooo viel Schnee gesehen. Zu Hause verfluche ich ihn jedes Mal aber das war ein wunderschöner Anblick. <3

Aber nun muss ich langsam wieder zu meinem Alltag zurück finden und freue mich umso mehr das ich endlich diesen tollen Rucksack zeigen kann. 🙂
Schon vor einiger Zeit durfte ich den Kinderrucksack „Mon Amie“ von Jule’s Nähchaos testen und bin total begeistert von diesem Schnitt.
Die Träger sind in der Länge verstellbar, es gibt eine Schlaufe zum flotten Aufhängen und es passt jede Menge hinein.
Eine Trinkflasche, eine Brotdose und Wechselsachen finden ohne Probleme ein gemütliches Plätzchen.
Für das Lieblingsspielzeug ist mit Sicherheit auch noch Platz. 😉
Das erste Modell ging dummerweise mehr in die Mädchenrichtung, für mich als 100%-ige Jungen-Mama UND JUNGENTANTE ist das sozusagen ein kleines Highlight wenn mir so ein Modell von der Maschine fliegt. ( Ich sage bewusst nicht das es von der Maschine „hüpft“, weil das nie der Fall ist. 😀 ….Ihr kennt das bestimmt, wirklich zufrieden ist man doch nie^^ )
Aber was soll man machen wenn die Inspiration einen leitet, richtig: einfach machen. 😉
Der Rucksack ist Ruck Zuck geschnitten und genäht was ihn besonders sympathisch macht.


 

 

 

 

 

 

 

Zwei weitere Modelle liegen schon zugeschnitten in meiner UFO-Kiste.
(UFO sind Unfertige Objekte, die mal länger mal kürzer auf Ihre Geburtsstunde warten.)  Die sind dann sogar für Jungs. 😉

Let’s sew and be happy ♥

Maria

Den Schnitt bekommt ihr hier

Verlinkungen
Creadienstag
TT Taschen und Täschchen
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge
Kiddikram

Weiterlesen

Ein Traum wird war – im Stammteam bei…..

Hallo ihr Lieben,

bevor ich mich heute Nacht in den Skiurlaub nach Österreich verkrümel´ und hoffentlich heil zurück komme, möchte ich noch etwas mit Euch teilen. Was könnte das sein? Ich löse auf: Meine unglaublich große Freude über ein aktuelles Ereignis! 🙂

Ich habe bei der lieben Julia von Lennähna einen Platz im Stammteam bekommen. Richtig cool. 🙂
Ihre Schnitte sind super und die Runde besteht aus vielen netten Nähbienen.
Ich bin schon ganz gespannt was da auf mich zu kommt und werde natürlich brav berichten. Ihr sollt ja auch etwas davon haben. 😉 ♥
Eigentlich wollte ich mich etwas aus dem ganzen Probenähwahnsinn zurück ziehen um mich eigenen Projekten zu widmen.
Aber da konnte ich ja nun nicht anders und wer hätte gedacht das ich genommen werde?! Also ich jedenfalls nicht. 😛
Ich werde mich in Zukunft nur noch vereinzelt auf PR-Nähen konzentrieren so wie jetzt in meinem neuen Stammteam. 🙂
So das noch genug Zeit (hat man die eigentlich jemals?) für meine Ideen ist.
Und nun wünsche ich Euch schonmal eine schöne Rest-Woche. 🙂

Let’s sew and be happy ♥
Maria

 

 

Weiterlesen

Probenähen Kosmetiktasche „Spotzal“ von Fuchsn-Dahoam <3

Man könnte ja frech behaupten eine Kosmetiktasche ist immer gleich. Eine Tasche mit kleinen Dosen und Tuben, die Frauen (und manchmal auch Männer) -Herzen höher schlagen lässt. 😉

Der Kern-Aussage stimme ich zu. Aber wir nähen ja aus den verschiedensten Gründen, bei mir sind das zum Beispiel etwas ganz besonderes mit meinen eigenen Händen zu erschaffen und nicht von der Stange kaufen (und schlechte Arbeitsbedingungen unterstützen) zu müssen. Aber das steht auf einem anderen Blatt und wir hüpfen zum wesentlichen. —>

Die allerbeste Hanna von Fuchsn-Dahoam rief Anfang des Jahres frisch, fromm, fröhlich, frei (na wer kennt diesen Spruch noch?! ) zum Probenähen auf.
Ihr Aufruf war für die Nähszene schon sehr herzlich und mir war klar: SOFORT muss ich mich bewerben. <3
Nach ein paar Tagen hibbeln war es nun endlich soweit ich hatte eine Bestätigung im Email-Postfach. Jaaaa die Zusage kam per Mail, was ich in Zeiten von Facebook und Co. genial fand. 😉

Los ging es: Die Gruppe die Hanna gewählt hat war super, es hat in allen Bereichen harmoniert,
wir haben genäht, gefeilt und gelacht. DANKE MÄDELS! <3
Das Schnittmuster der Kosmetiktasche kommt in 2 Größen daher und besticht durch seine schlichte Schönheit.
Sogar meine bessere Hälfte war begeistert. 😉 Außerdem kann man die Tasche keilförmig oder rechteckig nähen. (siehe Foto)

Formvarianten

Mit tollen Details wie einer Teilung, Blenden am Reißverschluss, und eventuell einem tollen Plotterfreebie wird diese Tasche zu DEINER ganz persönlichen, zu DEINEM SPOTZAL.

Ich habe beide Varianten getestet und kann Euch dieses Ebook uneingeschränkt empfehlen. Ich gehe sogar einen  Schritt weiter und lege es Euch, vor allem den Nähanfängern, an´s Herz. <3

Selten habe ich so eine sauber designte Nähanleitung gesehen. Die Bilder sind super verständlich und es herrscht eine klare Linie. Das erleichtert besonders Nähanfängern die Arbeit mit Schnitt und Anleitung ungemein.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nähen des Spotzal. Aber Vorsicht diese Tasche ist ein Rudeltier. 😉 Ich lasse Euch noch das ein oder andere Foto meiner Werke da. 🙂

PSSSSST: Bei Fuchsn-Dahoam gibt es das Ebook auch zu gewinnen, ganze 3x pro Plattform. Schaut doch mal auf Facebook und auf dem Blog von Hanna vorbei.

 

Let´s sew and be happy ♥
Maria

 

 

Schnittmuster und Anleitung hier

Verlinkungen 

 

Weiterlesen