-Probenähen- Geldbeutel Sweet Money Bag

Hallo zusammen,

Einen Geldbeutel nähen, das stand schon ewig auf meiner To-Sew Liste. Aber so richtig umgehauen hat mich bisher keiner der gängigen Schnitte. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich den Aufruf der Sweet Money Bag von Sweet Things for little Kings entdeckt habe. Als ich mich wieder gefangen hatte wurde prompt die Bewerbung geschrieben und ich wurde glücklicherweise auch genommen. 🙂

Ein bisschen aufgeregt war ich schon. Immerhin sollte das mein erster selfmade Geldbeutel werden.
Nachdem ich den Schnitt und die Anleitung gesichtet hatte konnte es, dank vieler Bilder,  sofort losgehen und ich war etwas entspannter.
Der Zuschnitt erfordert etwas Zeit da doch einige einzelne Elemente benötigt werden, wenn der geschafft ist dann habt ihr das gröbste schon gepackt. EHRLICH. 😉

Die SweetMoneyBag bietet Platz für 6 Chipkarten, hat ein großes Reissverschlussfach für Kleingeld und kann mit bis zu vier Fächern ausgestattet werden. So findet garantiert jedes Schein´chen und jeder Zettel seinen Platz.

Von Außen besticht der Geldbeutel mit verschiedenen Blenden die eine ganz edle Optik zaubern. 🙂
Ich habe bei meinen Nähbeispielen nur die gerade Variante genäht, es gibt für die Verschlussseite aber auch noch eine abgerundete Variante.

Die Tasche an sich ist dann recht schnell genäht, das Prinzip ist einfach gehalten was den Schnitt auch für Nähanfänger attraktiv macht. Mit etwas Geduld, Motivation und Spucke ist dieses Projekt für jeden machbar. 😉
Ich habe meine Geldbeutel jetzt schon einige Zeit im Praxistest und bin sehr zufrieden. Alles bleibt da wo es soll und ich wurde sogar schon darauf angesprochen. 🙂 <3  Das ist ein richtig genialer Moment gewesen, den ich den ganzen Tag gefeiert habe. 😀
Jetzt muss ich mir wohl doch mal langsam eigene Labels zulegen.

Den Schnitt und die Anleitung bekommt ihr hier.
Ausserdem gibt es passend zum Geldbeutel noch eine Tasche.

Verlinkungen
TT – Taschen und Täschchen
Creadienstag
Handmade on Tuesday 
Dienstagsdinge

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Die sehen klasse aus… ich hab mir das Schnittmuster gestern auch gekauft… ich will außen aber Leder oder Kunstleder. Das muss ich erst mal kaufen.
    Bisher hab ich auch noch keine Geldbeutel genäht… und etwas Angst davor. Du hast sie mir etwas genommen… Lieber hätte ich zwar noch einen mit einem zweiten RV Fach, aber da hab ich keinen Schnitt gefunden.
    Grüße Sonnenblume

    1. Hallo Sonnenblume,

      Schön das ich dir deine Angst etwas nehmen konnte. Du kannst ja anstelle der Kartenfächer das RV-Fach einfach ein 2. Mal zuschneiden und die Schritte dafür wiederholen. 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Maria

      PS: entschuldige bitte die verspätete Antwort. O:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.