Probeplotten – Mexican Skull Lady

Hallo meine Lieben,

ein bisschen erschrak ich heute schon als ich die Liste meiner Beiträge ansah…. im April schrieb ich meinen letzten Beitrag.
Ohne mich bei Euch abzumelden…. ich bitte hiermit ganz offiziell um Entschuldigung. 🙂
Doch nun bin ich frisch und frei zurück….

Ein ziemlich großes Sommerloch

… In den letzten Monaten war meine Nähmaschine wirklich einsam in Ihrem Kämmerlein, im Sommer bietet das Leben ja auch ganz neue Möglichkeiten als drin zu sitzen und zu nähen…und das sogar am Abend. 😉
Jetzt macht sich allerdings, doch so langsam, der bunte Herbst auf den Weg und ich habe wieder Zeit für meine kleine Freundin im Kämmerlein. 😀

 

Mexican Skull Lady und etwas für kalte Tage

Wie Ihr bestimmt noch wisst bin ich bei Silhouette Love im Stammteam.
Und genau diese Tatsache ist der Grund für meinen heutigen Post.
Die liebe Sandra hat eine mega coole Datei herausgebracht – die Mexican Skull Lady.
Der Stil ist total angesagt und gefällt mir richtig gut. Die Datei ist in zwei Versionen erhältlich (offener und geschlossener Mund)
Mit der Aufnahme in die Gruppe der Auserwählten, welche die Datei testen durften, fing die Suche an:
Auf welches Projekt kommt die Lady?

Wie oben schon erwähnt wird es Herbst. Mein Gedankengang war folgendermaßen simpel….fast männlich. 😛 😀
Herbst = kalt, kalt = frieren. —-> Lösungsvorschläge: Jacke – zu aufwendig, Mütze – zu kleine Fläche zum Plotten, Schal/Loop – perfekt 😉
Also setzte ich mich an den Laptop und suchte mir den Schnitt für den Lieloop von LieLies Pumpbär raus und los ging es.
(im Nachhinein erwies sich das der Loop für die Präsentation des Plotts doch nicht so super praktisch war…. aber hey…was soll’s.)

Mein Lieloop

Ich entschied mich für eine Kombination aus einem gestreiften schlichten Jersey in schwarz-grau und einem maritimen Jersey ebenfalls in grau.
die Innenseite habe ich aus einem dunkelblauen Jersey genäht. Allerdings besitzt mein Loop jetzt nicht den nötigen Stand und die benötigte Dicke damit der Hals warm bleibt. 🙁 Nächstes Mal muss ich also etwas Weite weg nehmen Oder die Innenseite aus kuscheligem Plüsch nähen.

Allerdings habe ich festgestellt dass es gar nicht so einfach ist eine gold-glänzende Folie auf einem gestreiften Hintergrund ordentlich abzulichten. Ich werde diese Kombi in Zukunft vermeiden. 😉
Alles in allem gefällt mir mein Lieloop sehr gut und ich werde bestimmt noch einen für mich und für mein Söhnchen nähen. 🙂

Hier noch ein Paar Links zu den verwendeten Dateien:

Schnitt: LieLoop von LieLie’s Pumpbär
Plotterdatei: Mexican Skull Lady von Silhouette Love
Folie: Kreativmanufaktur bayern
Stoffe, Ösen und Kordel: vom Örtlichen Stoffladen

 

Verlinkt zu:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.